Bankkonten sind das beliebteste Produkt im Finanzsektor. Nahezu jeder hat ein Bankkonto und esist eindeutig, dass ein Konto ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen finanziellen Tätigkeiten ist.

Ein Bankkonto ist nichts anderes als ein Vertrag den die Bank mit dem Kunden unterzeichnet und der Ihnen somit erlaubt Wertpapiere oder Geldmittel bei der Bank anzulegen. Die Bank ist in diesem Fall für die Administration des Geldes zuständig und zeichnet alle Tätigkeiten auf, die der Kunde über sein Konto tätigt. Es gibt unterschiedliche Arten von Bankkonten, die je nach Bank Unterschiede im Angebot oder auch in den Konditionen aufweisen.

Wenn Sie nach einem Bankkonto mit guten Konditionen suchen, schauen Sie sich die folgenden Banken an und tätigen Sie eine Kontoanfrage bei der Bank, die Ihnen am besten gefällt, ganz einfach und schnell online.

Wie vorher erwähnt, gibt es nicht nur eine Art von Bankkonto, sondern abhängig von verschiedenen Eigenschaften gibt es drei verschiedene Typen: Girokonto, Sparkonto und das Lohnkonto.

Es ist wichtig die unterschiedlichen Eigenschaften der Konten bei der Wahl in Betracht zu ziehen. Da ein Vertrag zwischen der Bank und dem Kunden unterzeichnet werden muss, bieten Banken oft spezielle Angebote oder exklusive Prämien an.

Es gibt auch Situationen in denen Sie als Kunde einer bestimmten Bank extra Zugang zu speziellen Angeboten haben, wie Rabatte fürs Theater, ein Bonuspunktesystem oder Voucher für unterschiedliche Geschäfte oder Supermärkte. Bei manchen Banken ist es notwendig eine Gehaltsabrechnung, ein Mindestguthaben oder ein festes Einkommen vorzuweisen um zu garantieren, dass Geld auf dem Konto vorhanden sein wird.

Die Art in der wir Geld von unserem Konto erhalten können, ist ein weiterer Entscheidungsfaktor, da einige Banken ein größeres Netzwerk an Geschäftsstellen und Bankautomaten haben an denen Geld abgehoben werden kann, wenn nötig. Oftmals haben Banken bestimmte Vereinbarungen untereinander, die es möglich machen Geld von Bankautomaten abzuheben, obwohl man kein Kunde von der bestimmten Bank ist. In diesem Fall ist es oft erforderlich einen höheren Geldbetrag abzuheben, aber dennoch kann uns diese Vereinbarungen helfen, wenn schnell Geld benötigt wird.

Wählen Sie das Bankkonto, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt und die besten Vorteile bringt, wenn es ums Geldanlegen geht. Es ist ebenfalls wichtig zu beachten wie profitabel die unterschiedlichen Konten für Sie sind und ob die Banken besondere Eigenschaften für die Lohnabrechnung oder Überweisungen via Lastschrift anbieten.

Arten von Bankkonten

Girokonto: Ein Girokonto ist ein normales Konto auf dem Geld zum täglichen Gebrauch verwaltet wird. Oft sind Bankomatkarten oder Kreditkarten mit dem Konto verbunden, damit Transaktionen durchgeführt werden können oder Bargeld abgehoben werden kann. Der Besitzer des Kontos erhält das Einkommen direkt auf das Konto, das dann zeitgleich verwendet werden kann.

Jede Bank hat einen unterschiedlichen Mindestbetrag der vorhanden sein muss, um das Konto zu eröffnen. Generell haben Girokonten einen sehr geringen oder gar keinen Zinssatz.

Einer der Vorteile von einem Girokonto ist, dass der Besitzer des Kontos jederzeit Zugang dazu hat und den Saldostand direkt sehen kann. Durch die technischen Fortschritte und dem Wachstum des Internets haben heutzutage fast alle Banken eine mobile App und Webseiten über die man Zugang zum Online Banking hat und somit online schnell, bequem und leicht Transaktionen mit seinem Geld vornehmen kann.

Sparkonto: Sparkontos sind dafür da, um das eingezahlte Geld rentable zu machen. Sie bieten Kunden, die das Geld in einem Sparkonto anlegen, eine Vergütung in Form eines Zinssatzes an, der von Bank zu Bank unterschiedlich ist und von dem Vertrag für das Girokonto abhängig ist.

Im Moment gibt es keine großen Unterschiede zwischen einem Girokonto und einem Sparkonto, da diese oft auch ein Modell anbieten, dass man ein verzinstes Girokonto nennt.

Lohnkonto: Dieses Bankkonto ist mit der Anforderung verbunden, dass das Gehalt, das man von einer bestimmten Firma erhält, direkt auf das Bankkonto gezahlt wird. Dieses Konto hat somit ein sicheres monatliches Einkommen und bietet viele Vorteile wie Vorschüsse, Geschenke oder bessere Konditionen bei einer Kontoüberziehung.

Charakterzüge von Bankkonten

Nun da wir die grundlegenden Typen von Bankkonten analysiert haben, schauen wir uns detailliert die gemeinsamen Charakterzüge an, die in den meisten Bankkonten übereinstimmen.

Sie erhalten Ihr Geld direkt: Mit einem Bankkonto haben Sie Ihr Geld direkt. Obwohl es einige bestimmte Sicherheitslimitationen gibt, die von der Bank beim Geldabheben eingeführt werden – ein Weg um Betrug und mögliche Verbrechen zu vermeiden – ist es dennoch jederzeit möglich Zugang zu Ihrem Geld zu haben, Transaktionen durchzuführen, Geld am Automaten abzuheben oder es in weitere finanzielle Produkte zu investieren.

Eine mögliche Einzugsermächtigung für Gehaltsabrechnungen oder Einkünfte: Eine andere Gemeinsamkeit ist die Möglichkeit sein Gehalt direkt auf das Konto zu erhalten oder auch Rabatte für angesammelte Rechnungen zu bekommen, abhängig von den derzeitigen Anforderungen des Bankunternehmens.

Sie kommen mit unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten: Ein Bankkonto ist normalerweise an eine Girokarte und vielleicht auch eine Kreditkarte gebunden, die notwendig sind für alle täglichen Geldtransaktionen. Obwohl es immer noch einige Konten gibt die mit Papier arbeiten, verzichten die meisten darauf und verwenden nur noch „Plastik“, um die Sicherheit und den Komfort des Kunden zu erhöhen.

Einige Bankkonten verlangen eine zusätzliche Gebühr: Zusätzlich zur Aufrechterhaltung des Kontos und der Verwaltung des Geldes, können manche Banken eine Gebühr für tägliche Transaktionen am Geldautomaten oder bei Benutzung der Kreditkarte nehmen. Zum Glück gibt’s es dennoch viele Banken, die auch Konten ohne diese extra Kosten anbieten.

Welche Bank sollte man wählen, um ein Konto zu errichten?

ein Bankkonto eröffnen

Vergleichen Sie unterschiedliche Bankkonten und Einlagemöglichkeiten um die Option zu finden, die am besten zu Ihren Bedürfnissen und Ihren finanziellen Tätigkeiten passt.

Die Antwort zu dieser Frage hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nachfolgend schauen wir uns die verschiedenen Faktoren die bedacht werden müssen an, wenn man sich verschiedene Banken anschaut und vergleicht:

Die Liquidität der Bank ist ein wichtiger Punkt der bedacht werden muss. Umso zahlungskräftiger, desto sicherer auch unsere Ersparnisse.

Je geringer die Gebühr an anderen Bankautomaten ist desto besser. Wir benötigen Bargeld in verschiedenen Situationen und an verschiedenen Orten. Aus diesem Grund ist es am besten, wenn man so wenig Gebühren wie möglich zahlen muss, wenn man Geld von Automaten abhebt, die nicht von der selben Bank sind bei der man das Konto hat.

Online Banking ist einer der Hauptgründe für jüngere Kunden, eine Bank zu wählen. Der Komfort Transaktionen einfach im Internet durchzuführen setzt voraus, dass die verantwortliche Bank die richtige Technologie implementiert hat und unser Geld sicher im Netzwerk administriert. Demnach ist dies auch ein wichtiger Punkt den man bedenken muss.

Wie kann man ein Bankkonto ohne zusätzliche Kosten erhalten?

Einer der größten Bedenken, den Kunden haben, ist die zusätzliche Zahlung einer Kommission für finanzielle Produkte oder Dienstleistungen. Diese gefürchteten Zahlungen gehören aber immer mehr der Vergangenheit an.

Banken wissen, dass Kunden heutzutage täglich das Internet nutzen und dementsprechend auch besser über die Finanzwelt aufgeklärt sind. Dementsprechend bieten sie auch immer häufiger mobile Apps oder Webseiten an, durch die Kunden die Bank auch online benutzen können. Online Banking und die Administration via Netzwerk werden somit fast immer angeboten. Der Zugang zu diesen Anwendungen ist normalerweise kostenfrei und man braucht nur ein Gerät mit einer Internetverbindung um sie zu benutzen.

Bei den meisten Transaktionen, die via Online Banking getätigt werden, fällt keine zusätzliche Gebühr an, da Online Banking Konten Zugang zu den gleichen Funktionen gewähren, wie ein traditionelles Konto und sich einfach an Nutzer anpassen, die das Internet bevorzugen und vermeiden wollen direkt in die Bank zu gehen.

Bankkonto anfordern

Bankkonten sind üblich an eine Girokarte gekoppelt. Dennoch macht es Sinn sich auch die besten Kreditkarten anzusehen, um eine zusätzliche Zahlungsoption zu haben und Käufe durchführen zu können, wann immer man das benötigt.

Einschätzung: